Aktuelles

21.06.2018

Das neue Pandafreundliche Design ist online! Bitte meldet mir jegliche Fehler über das Kontaktformular und hinterlasst ein paar Kekse für den Panda :)

Neu: Die Bildergalerie

Artikel

News (15)
Kritiken (11)
Artikel (13)
Tools (2)
Features (2)
Lösungen (34)
Bildergalerie (1)
Tipps & Tricks (35)

 
Valkyria Chronicles im Kurzcheck

Nachdem mir dieses Spiel von einigen Bekannten empfohlen wurde, habe ich es mir einmal ausgeliehen, um es anzutesten.

Das Spiel ist eine Art rundenbasiertes Strategiespiel, in welchem es hauptsächlich um Krieg und damit verbundene Kämpfe geht. Ich muss gleich dazu sagen, dass mir Strategiespiele selten liegen und ich sie nicht sonderlich interessant finde, weswegen ich auch ein bisschen verwundert über dieses Spiel war, denn hier gefällt es mir relativ gut, auch wenn das mehr an der Optik und der Story als an dem Spiel selbst liegt.

Der Stil ist sehr nett gemacht, man hat eine gezeichnete (Animestyle) Umgebung und auch die Charaktere sind entsprechend erstellt worden. Man hat sich leider mit den Feinden sehr wenig Mühe gegeben, dafür sind die Hauptcharaktere sehr gut gestaltet worden und man kann über den einen oder anderen unscharfen Moment hinwegsehen.

Man bekommt die Story stückchenweise vorgesetzt, so ist das Hauptmenü ein Buch, in welchem nach und nach neue Kapitel dazu kommen, welche man sich dann ansehen kann. In manchen Kapiteln muss man dann kämpfen, da die Story in Kriegszeiten spielt. Ich selbst habe bisher keine Variante gefunden, in welcher das Spiel auf Deutsch zu spielen wäre, weswegen mir da nur Englisch und Japanisch zur Auswahl stehen. Somit sind einige der Anleitungen irgendwie untergegangen. Dennoch erklärt sich vieles im Spiel von selbst und man kommt nach einigen Stunden doch recht gut mit dem Kampfsystem klar.

Anfänglich hält sich die Story doch sehr zurück und man weiß nicht so wirklich wieso auf der Packung von einer „Epischen Handlung“ und „dramatische[n] Gefechte[n]“ die Rede ist. Nach einigem Hin und Her nimmt die Story aber zu und fesselt einen doch sehr.

Rein für die Story würde es sich aus meiner Sicht durchaus lohnen das Spiel zu spielen, aber da ich viel zu oft Fehler mache und dann die komplette Kampfsequenz wieder von vorne beginnen darf, wird das Spiel wohl doch nicht in meinem Regal landen.

Update 24.01.2013

Das Spiel hat mir keine Ruhe gelassen und so habe ich es mir mitlerweile gekauft (Titelbild folgt bald). Nachdem der Anfangspart durchgespielt wurde, wird es ein wenig freier und man bekommt Truppen zur Verfügung gestellt die trainiert und taktisch klug eingesetzt werden wollen.

Auch die Gegner lassen nicht zu wünschen übrig, viele Kämpfe mussten mehrfach neu begonnen werden, da sie wirklich eine gute Taktik erfordern, man wird dafür aber mit schönen Storymomenten belohnt und kann nach und nach von der Basis aus weiter in der Geschichte voranschreiten.

Für Taktikspiel-Liebhaber ist es eine Empfehlung wert! Aber bitte spielt den Prolog komplett durch um an das Spiel ansich zu kommen, wer nur den Prolog spielt um sich eine Meinung zu bilden, wird viel verpassen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Valkyria Chronicles im Kurzcheck, 5.0 out of 5 based on 3 ratings
 

Kommentare

Keine Kommentare.

  • Kommentieren
     
    Your gravatar
    Dein Name